Backanleitung Geburtstags-Kuchen

Also im Prinzip braucht man nur die Form:

Backform

Die Form wird gefettet und mit Mehl bestäubt, dann wird ein selbstgemachter Biskuitteig eingefüllt…

gefüllte Form

und dann wandert das Ganze für gute 40 Minuten bei 180°C in den Backofen, bis der Bisquitteig durch ist…

im Ofen

Nach dem Backen, den Kuchen ein paar Minuten in der Form ruhen lassen und dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen…

auskühlen

Dann braucht ihr das „Dekozeug“, vor allem viiiiiiiiiiiiiiel Marzipan…

Dekozeug

Dann habe ich erstmal die Schokolade zum schmelzen gebracht und den Arbeitsplatz für die Schrift vorbereitet. Nochmal Danke an Schokojule, für den Tip 😉 Also einen Ausdruck mit dem PC für die Schriftvorlage gemacht, aufgeschnittenen Gefrierbeutel drüber und geschrieben. Dann musste auch die Schrift erstmal trocknen…

schrift

Zeit um sich dem Marzipan zu widmen, was weeeeeeeeeesentlich einfacher aussieht als es ist *schwitz* Also erstmal Marzipanrohmasse (ca. 400g) mit 200g Puderzucker zusammenkneten und ein BISSCHEN Speisefarbe dazu geben, dann hat man im Idealfall eine schöne rosa (oder pinke ;)) Masse…

Marzipan rohmasse

marzipan pink

Und dann muss die Masse ausgerollt werden, am besten zwischen 2 Lagen Frischhaltefolie, denn das Zeug klebt schrecklich an der Teigrolle… dann ab auf den Kuchen damit *wieder schwitz* und zuschneiden, was leider nicht zu hundertprozent, faltenfrei geklappt hat… (aber mit 36 ist man das ja auch nicht mehr ;))

ausgerollt

halb auf kuchen

halb fertig

Und das gleiche mit der anderen Seite wiederholen. Ich habe dann rundherum noch Marzipanrollen gelegt, da die Ränder eben nicht soooo schön geworden waren, um diese etwas zu kaschieren… Und dann geht es mit der Deko los… Ein Marzipanherz und dann vorsichtig die Schokoladenbuchstaben von der Folie ziehen und auf den Kuchen legen…

kucher verzierung 1

Und dann noch rumdrücken und weiter verzieren, in der Mitte irgendwas anbringen, damit man die Anschlußstelle der Marzipane nicht sieht… meines sollte eigentlich ein Ringbuch werden 😉 Nunja, bei nächster Gelegenheit werde ich wieder üben, diese Buchform kann man ja beliebig gestalten 😀

P1010001

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


%d Bloggern gefällt das: